Fraternity Center Kobani

Sie laden verschiedene Bevölkerungsgruppen dazu ein, miteinander zu diskutieren, sie dokumentieren Menschenrechtsverletzungen, organisieren Kampagnen zur Stärkung von Frauenrechten – das leisten die AktivistInnen des Fraternity Centers im Nordosten Syriens in Kobani, Hassaka, Ras al-Ayn und Tirpespî.

Terror in Kobani: “Sie schießen auf alles, was sich bewegt”

Am frühen Morgen des gestrigen Donnerstag attackierten Angreifer – mutmaßlich von der internationalen Dschihadistenorganisation ISIS – die syrisch-kurdische Stadt Kobani. Zunächst explodierten mindestens drei Autobomben in der Stadt, anschließen kam es zu Feuergefechten, die aktuell noch anhalten. Nachdem ein Angriff von ISIS auf die Stadt erst im Januar durch bewaffnete kurdische Kräfte mit Unterstützung durch […]

„Wir brauchen weiterhin eure Solidarität“ – Interview mit Ahmed Shekho, Kobanî

Wer engagiert sich in der Union Kurdischer Studierender in Syrien (UKSS)? In Kobanî sind wir bereits seit Beginn der syrischen Revolution in der friedlichen Bewegung der Jugend aktiv. Als Gruppe gründeten wir uns im Februar 2012, im Dezember schlossen sich mehrere Studierendengruppen in den kurdischen Gebieten zu einer Union zusammen. Die Union hat mittlerweile sieben […]

Kobani, Türkei, Syrien & die USA – Presseschau vom 14.10.2014

Omnipräsent in den Medien ist in diesen Tagen die Schlacht um die nordsyrische, kurdisch-dominierte Stadt Kobani (im Arabischen Ain al-Arab), die an Kämpfer des Islamischen Staates (IS) zu fallen droht. Es erscheint unverständlich, dass das Militär des NATO-Mitgliedsstaates Türkei nicht eingreift, obwohl es die Kämpfe aufgrund der Grenznähe Kobanis hautnah mitverfolgen kann. Die Türkei macht […]

Pressemitteilung: Ein zweites Kobani bei Damaskus

Angriffe auf Vororte nehmen dramatisch zu / Hungergefahr wächst durch Belagerung zahlreicher Orte / Internationaler Gemeinschaft fehlt weiterhin Konzept zur Lösung des Syrien-Konflikts Berlin, 14. Oktober 2014. Parallel zu den heftigen Attacken der Dschihadisten des “Islamischen Staats” (IS) auf Kobani geht das syrische Militär gegen die Oppositionsbewegung in Syrien vor. Die Angriffe im Umland von […]

Solidarität mit Kobani braucht Solidarität mit der syrischen Revolution

Es ist ein beeindruckendes Zeichen der Solidarität, wenn in Düsseldorf Zehntausende für das von den Dschihadisten des „Islamischen Staats“ (IS) bedrohte Kobani auf die Straße gehen. Mit den gut organisierten Solidaritätsaktionen in Europa wird Kobani noch stärker zum Symbol für den Widerstand gegen den IS. Diese Rolle hat das Städtchen direkt an der syrisch-türkischen Grenze […]

Video-Interview zu Kobani: Angegriffen von vier Seiten

Am Montag Abend, drangen Dschihadisten des “Islamischen Staats” (IS) nach Kobani vor. Am nächsten Morgen sprachen wir mit dem Aktivisten Ahmed Shekho, dem lokalen Koordinator unseres Partners UKSS über die Lage vor Ort. Schauen Sie sich das Video-Interview an! Anmerkung: Ahmed sagt im Video, die KurdInnen hätten Druck auf den IS ausgeübt. Gemeint ist an […]

Aufruf zur Solidarität mit Kobani

Die Nachrichten aus Kobani, der selbstverwalteten kurdischen Enklave direkt an der türkisch-syrischen Grenze, klingen immer bedrohlicher: Mittlerweile sind Kämpfer des dschihadistischen “Islamsichen Staats” in die Stadt eingedrungen, es droht ein Häuserkampf. Gleichzeitig haben die Luftangriffe der Alliierten um die USA nicht entlang des Frontverlaufs stattgefunden und so den Vormarsch der Dschihadisten nicht gestoppt. Auch das […]

“Die Leute haben wieder Hoffnung” – Interview mit Ahmed aus Kobanî

Gestern Nacht gab es in Kobanî äußerst heftige Kämpfe. Islamistische Kämpfer von IS sind zum ersten Mal bis zu einen Kilometer an die Stadt vorgedrungen. Durch die Verteidigung der kurdischen YPG-Kämpfer, aber auch durch die Intervention der USA mittels Luftangriffen konnte der Vormarsch von IS jedoch vorerst gestoppt werden. In den letzten Tagen zeigten unzählige Bilder das […]

Angriff des IS auf Kobani: Drohende Massaker an ZivilistInnen – Statement des UKSS

Die Stadt Kobani wird seit mehr als einem Jahr vollständig von ISIS belagert und immer wieder angegriffen. Das gleiche gilt für die umliegenden Dörfer. Die jihadistische Gruppierung konnte nun in den letzten zwei Tagen durch einen plötzlichen Vorstoß 16 Dörfer nahe der Stadt Kobani einnehmen. Teile der Bevölkerung flüchteten nach Kobani; andere an die Grenze […]

Kobani – ziviler Widerstand gegen ISIS

Rund um Kobani sind die Dschihadisten von ISIS bereits seit etwa einem Jahr aktiv. Sie halten die nordsyrische Stadt seitdem in Belagerung und schneiden sie und ihre Umgebung von der Versorgung ab. Strom – und damit die Wasserversorgung – ist seit sechs Monaten gekappt und das bei Temperaturen von rund 40 Grad Celsius in den […]

Stimmen aus Nordost-Syrien

Viele unserer Partner*innen sind in Nordost-Syrien angesiedelt und erleben hautnah die Militär-Offensive der Türkei. Wir dokumentieren hier ihre Stimmen: