Aktuelles

Hintergrund vom

Einzeltäter im syrischen Foltersystem

Beim Verfahren gegen den mutmaßlichen „Folterarzt“ Alaa M. wittert der Angeklagte ein Komplott gegen ihn. Doch unter welchen Bedingungen geschehen Grausamkeiten, wie jene, von denen die Zeug*innen berichten? Wie hängen sie mit der systematischen Unterdrückung durch das Assad-Regime zusammen? Ein Hintergrund.
Aktion vom

Darf man Putin “Kindermörder” nennen?

Die Polizei Berlin hat bei einer syrischen Demo am Samstag ein Schild konfisziert, auf dem Putin als "Kindermörder" bezeichnet wurde. Ist diese Bezeichnung eine Beleidigung oder Fakt?
Kommentar vom

Flugverbotszone für die Ukraine – naiv oder berechtigt?

Angesichts russischer Angriffe auf ihre Städte fordern Zivilist*innen aus der Ukraine eine Flugverbotszone für ihr Land. Durchgesetzt werden könnte sie wohl aber realistisch nur von der Nato - was in der Folge wohl einen Weltkrieg provozieren würde. Ist die Forderung deshalb naiv?
Bericht aus Syrien vom

Nordostsyrien zwischen Demokratisierung und IS-Terror

Laufend Angriffe aus der Türkei, der sog. "Islamische Staat" ist weiter aktiv und die Selbstverwaltung Nordostsyriens regiert allzu oft autoritär. Die Herausforderungen für die syrische Zivilgesellschaft im Nordosten des Landes sind gewaltig. Wie gehen Aktivist*innen mit ihnen um?
Kurz Erklärt vom

3 Gründe, warum Assad und Putin gezielt Krankenhäuser und Zufluchtsorte angreifen

In der Ukraine werden Krankenhäuser zu Kriegszielen. Das ist ein eklatantes Kriegsverbrechen. Wir haben in den letzten Jahren die russische Kriegsbeteiligung in Syrien analysiert und versuchen zu erklären, warum zivile Krankenstationen beschossen werden.
Bericht vom

Der folternde Arzt: Neues Verfahren wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Syrien

In Frankfurt am Main beginnt das Verfahren gegen den mutmaßlichen „Folterarzt“ Alaa M. Doch wie weit kann das Streben nach Recht und Gerechtigkeit ohne nachhaltige politische Lösungen für den Syrien-Konflikt gehen?
Aktion vom

Offener Brief: Importstopp für Öl, Gas und Kohle aus Russland

Putin finanziert seine Kriege insbesondere aus den Einnahmen von Rohstoff-Verkäufen. Rund eine halbe Milliarde Euro täglich fließen aus der EU nach Russland, um Energieimporte zu bezahlen - ein Großteil davon direkt an staatsnahe Energiekonzerne. Mit zahlreichen anderen Erstunterzeichner*innen fordern wir mit einem offenen Brief an die Bundesregierung, den Import von fossilen Energieträgern aus Russland zu stoppen.
Hintergrund vom

Von Damaskus bis Bagdad – Die Revolution bleibt feministisch!

Wir haben mit Feministinnen aus verschiedenen Ländern über den 8. März gesprochen. Herausgekommen ist ein Gespräch über Patriarchat, Revolution und warum der Frauenkampftag für sie ein Kampftag bleibt.
Bericht aus Syrien vom

Safe

Die syrische Aktivistin Marcelle Shehwaro hat das russische Bombardement von Aleppo überlebt. Jetzt sieht sie, was in der Ukraine passiert - doch sie kann und will nicht nur besserwisserisch wirken.
Hintergrund vom

4 Lehren über Russland, die wir in Syrien gelernt haben

Seit heute Morgen bombardiert Russland die Ukraine. Obwohl sich die Kriegshandlungen wochenlang angekündigt haben, sind viele Beobachter*innen überrascht - die meisten Syrer*innen nicht! Wer von Putin größere Zurückhaltung erwartete, hat in den letzten Jahren in Syrien nicht aufgepasst. Umso wichtiger spätestens jetzt Lehren aus Russlands Syrien-Intervention zu ziehen.