Aktuelles

Aktion vom

Assads “Wahlprogramm”

Die Präsidentschaftswahl in Syrien ist nicht nur eine Farce, die mit demokratischen Wahlen rein gar nichts zu tun hat. Sie ist auch ein Schlag ins Gesicht derjenigen Syrer*innen, die sich eine positive Veränderung für ihr Land wünschen. Der syrische Künstler Ala' Hamameh interpretiert deshalb Assads Wahlprogramm.
Veranstaltung vom

Same same but different? Workshop zu Erfahrungen von Repression, Opposition, Revolution in DDR und Syrien

Für ein Projekt zur gemeinsamen politischen Zeitzeug:innen-Arbeit mit Fokus Ostdeutschland suchen wir von der deutsch-syrischen Solidaritätsinitiative Adopt a Revolution Interessierte für einen spannenden Workshop zu Widerstandserfahrungen in der ehemaligen DDR und Syrien!
Pressemitteilung vom

PM: Abstimmung in Syrien ist Wahl-Farce

Die "Wahlen" in Syrien sind eine Farce. Wenn sich Assad in diesen Tagen zum "Präsidenten" "wählen" lassen möchte, sollten Medienvertreter*innen ihm diese demokratische Legitimation nicht zusprechen. Unsere Pressemitteilung mit sieben syrischen und deutsch-syrischen Vereinigungen.
Kurz Erklärt vom

Kopf an Kopf! Alles über die Wahlen in Syrien

Es wird spannend: In Syrien wird ein neuer Präsident gewählt. Wird es wieder Assad? Oder wieder Assad? Oder doch Assad? Wir erklären, warum bei den „syrischen Präsidentschaftswahlen“ schon das Wort „Wahlen“ eine Lüge ist.
Aus unseren Projekten vom

Drei Schicksale aus Ost-Ghouta

Vor drei Jahren endete die Offensive des Assad-Regimes auf Ost-Ghouta mit der Eroberung der einstigen Hochburg der Opposition. Zehntausende wurden vertrieben - darunter sämtliche Partner*innen von Adopt a Revolution in der Region. Was ist aus ihnen geworden?
Interview vom

»Die Kamera war für mich die rote Linie«

Der Fotograf Ali Dab Dab hat die 2019 aufgeflammten Proteste im Irak dokumentiert. Sie zeigen auch die gewaltsame Repression. Aber was die Bilder nicht erzählen: Wie schwierig und gefährlich ihre Veröffentlichung war. Denn im Irak versuchen etliche Akteure zu verhindern, dass die Proteste gegen das korrupte Regime überhaupt öffentlich werden. Wir haben mit Ali Dabdab über die Proteste seit Oktober 2019, Zensur und die Bedrohungen gesprochen, denen er aufgrund seiner Arbeit ausgesetzt war.
Pressemitteilung vom

Dänemark ist kein Vorbild: Pläne für Syrien-Abschiebungen einstampfen!

Recherchen zeigen: Die Entscheidung Dänemarks, zahlreichen syrischen Geflüchteten den Schutztitel zu entziehen und sie durch Repressionen zur Ausreise nach Syrien zu nötigen, basiert auf manipulierten oder fehlinterpretierten Lageberichten. Auch die Bundesregierung muss ihre gerade öffentlich gewordenen Abschiebevorbereitungen einstellen: Syrien ist nicht sicher!
Kommentar vom

Lokman Slim und die libanesische Kultur Straflosigkeit

Heute vor zwei Monaten wurde Lokman Slim in seinem Auto erschossen. Bis jetzt gibt es keine Anzeichen für ernsthafte Ermittlungen gegen seine Mörder. Es braucht dringend internationalen Druck auf den libanesischen Staat und die Hisbollah – nicht nur wegen Lokman Slim.
Aus unseren Projekten vom

Der Preis: Die “Same Shit”-Tasse

Hierzulande gelten islamistische Dschihadisten als das größte Sicherheitsproblem. Doch zivile Aktivist*innen aus Syrien wissen: Das Assad-Regime ist kein bisschen besser. Deshalb haben sie ein Bildmotiv gestaltet, wir bringen es auf eine Tasse.
Kommentar vom

10 Jahre Revolution in Syrien: Vielleicht verloren, aber sicher nicht vorbei

Auch wenn zuletzt weniger Bomben fallen und das Assad-Regime scheinbar wieder fest im Sattel sitzt: Wir können das Kapitel “Syrien” nicht hinter uns lassen.