Hintergrund vom

„Dónde están?“ – Wo sind sie?

Das Verschwindenlassen gehört zu den perfidesten Methoden, die Diktaturen anwenden, um den Widerstand ihrer politischen Gegner zu brechen. Die meisten von ihnen tauchen nie wieder lebend auf. Sie werden verhaftet, gefoltert, ermordet und ihre Leichen an geheimen Orten verscharrt. Es handelt sich nicht um geheime Morde; sie werden begangen mit der Absicht, sie zu vertuschen und ihre juristische Aufklärung zu erschweren oder gar zu verhindern. Denn mit dem Verschwinden der Körper verschwinden auch die Beweise.
vom

Syrer*innen und Deutsche gemeinsam gegen Autoritarismus

Wie blicken syrische Oppositionelle auf 30 Jahre Mauerfall? Unser Gastautor Tarek Aziza versucht den Vergleich von der ehemaligen DDR und dem Assad Regime - und warnt vor einem wachsenden Autoritarismus.
Veranstaltung vom

Ausschreibung: Bildungsprogramm »Repression, Opposition, Revolution in der DDR und in Syrien«

Adopt a Revolution lädt ein zu einem Erfahrungsaustausch von AktivistInnen der Syrischen Revolution und der DDR-Bürgerrechtsbewegung. Wir freuen uns über Bewerbungen!