10.11.2020 - Halle

Demokratie-Bewegungen global denken?

Syrisch-deutsche Perspektiven auf die Revolutionen von 1989 und 2011.


Termindetails


In der Ausstellung »Repression, Revolution, Transformation« begleitenden Veranstaltung »Demokratiebewegungen global denken. Syrische und deutsche Perspektiven auf die Revolutionen von 1989 und 2011« diskutieren wir gemeinsam mit Zeitzeug*innen über die Bedeutung der in der Ausstellung vermittelten historischen Ereignisse für ein heutiges gemeinsames Zusammenleben. Was denken nach (Ost-)Deutschland geflüchtete Syrer*innen über die Zunahme von rechtem und anti-demokratischem Gedankengut hier in Deutschland in Anbetracht ihres eigenen Einsatzes für eine freiere und pluralere Gesellschaft in Syrien? Wie bewerten Menschen aus der ehemaligen Bürgerrechtsbewegung von 1989 diese Entwicklungen? Und wie kann eine gemeinsam erdachte solidarische Perspektive aussehen, die rechter und anti-demokratischer Hetze etwas entgegensetzen kann? Wir von der deutsch-syrischen Solidaritätsinitiative Adopt a Revolution moderieren durch den Nachmittag.

Ausstellung und Veranstaltung finden im Rahmen eines Projektes von Adopt a Revolution statt, das gefördert wird durch die Bundeszentrale für politische Bildung und die Stiftung Nord-Süd-Brücken.