Bericht aus Syrien vom

“Uns als Zivilgesellschaft wird es am härtesten treffen“

Bei der türkischen Militärinvasion steht nicht mehr die Frage im Raum ob, sondern eigentlich nur noch wann. Wir haben Menschen in Nordost-Syrien, Idlib und der Türkei gefragt: Wie geht es euch mit der Bedrohung und was erwartet ihr?
Pressemitteilung vom

Syrien: „Die Menschen sterben von innen“

Partnerorganisationen berichten vom Einsatz chemischer Kampfstoffe / UN-Erklärung reicht nicht: Sofortige Untersuchung durch UN-Chemiewaffen-Experten notwendig / Liveblog mit Berichten direkt aus Damaskus Berlin/Damaskus, 22. August 2013. Die Informationen zum mutmaßlichen Einsatz chemischer Kampfstoffe in den Vororten von Damaskus, bei dem in den frühen Morgenstunden des 21. August hunderte von Menschen…
vom

Mit Bomben gegen den Humor des Widerstands – eine Hommage an Kafranbel

Kaum ein anderer Ort in Syrien steht für so sehr für Humor, Kreativität, Ironie und Gewaltfreiheit, wie Kafranbel, ein kleines Städtchen im Norden Syriens.
vom

Das Regime begeht Massaker – Bericht aus Jdeidet Artouz

Im Komitee sind wir im Moment fünf Aktivisten in Jdaidet Artouz, einer befindet sich außerhalb Syriens. Acht Aktivisten wurden verhaftet. Unsere Arbeit wird immer gefährlicher. Alle verbliebenen Mitglieder unseres Komitees werden derzeit vom Regime gesucht, denn unsere Aktivitäten sind natürlich verboten - ebenso wie Demonstrationen, die Demokratie einfordern, nicht gestattet…
vom

Geheime Zimmer in den sichersten Häusern – Bericht aus Tafas und Hrak

Al Hrak Al Hrak ist eine kleine Stadt, sie ähnelt eher einem Dorf. Sie hat 30.000 Einwohnern und liegt circa 30 km nordöstlich von Daraa. Während der Belagerung Daraas machten sich tausende Menschen aus Al-Hrak und den anderen umliegenden Kleinstädten mit Hilfsgütern auf den Weg dorthin. Am Eingang der Stadt…
vom

Was passiert in Zabadani?

Schon im Frühjahr gingen die Bewohner, der nahe zum Libanon gelegenen Kleinstadt Zabadani, auf die Straße. Einer von ihnen, der prominente Dissident Kamal al-Labwani konnte damals nicht dabei sein. Der Protagonist der populären Oppositionsbewegung „Damaszener Frühling“, wurde in der Vergangenheit mehrmals wegen „friedlichen Ausdrucks seiner politischen Ansichten“ (UN-Hochkommissariats für Menschenrechte)…
Pressemitteilung vom

PM: Mitglied des syrischen Übergangsrats in Berlin angegriffen

Prominenter Gegner des Assad-Regimes in Berlin verletzt // Angreifer schlugen minutenlang mit Holzlatten zu // Militär stürmt die syrische Stadt Homs, 34 Tote Berlin, 27. Dezember 2011. Der syrisch-kurdische Menschenrechtsaktivist Farhad Ahma wurde gestern (26. Dezember) in den frühen Morgenstunden in seiner Wohnung in Berlin überfallen und schwer verletzt. Mit…