Hintergrund vom

Humanitäre Lage in Ost-Ghouta: »Sie haben alle keine Hoffnung mehr«

Seit Anfang Februar ist die bereits zuvor dramatische Lage in Ost-Ghouta weiter eskaliert. Allein in den letzten zwei Tagen starben in den belagerten Orten bei Damaskus 250 Menschen durch die Luftangriffe und den Artilleriebeschuss Assads und Russlands. Ein Mediziner berichtet über die humanitäre Lage.
Hintergrund vom

Nothilfe im Untergrund

Syrien ist eines der gefährlichsten Länder für Ärzte. Ein neue Studie beleuchtet, was zum Schutz der Mediziner und ihrer Patienten getan werden kann und muss.
vom

Krieg gegen Ärzte: „Wir arbeiten in einem Tal der Müdigkeit und des Leids“

Russland und das Assad-Regime führen einen systematischen Krieg gegen die medizinische Infrastruktur der von Rebellen kontrollierten Territorien. Dieser Artikel entstammt unserem Russland-Dossier.
Pressespiegel vom

Presseschau: Unter dem Deckmantel des Modernismus

Über die Opfernarrative, die den Nahen Osten regieren, Homosexualität in Syrien und die verheerende Angst vor den Binnenvertriebenen. Politico beschreibt, wie die Justiz in Frankreich, Schweden und Deutschland versucht, mithilfe des Weltrechtsprinzips in Syrien begangene Kriegsverbrechen aufzuklären und die Täter zur Rechenschaft zu ziehen. Dabei helfen ihr die Aussagen und Informationen…
Pressespiegel vom

Assyrisches Neujahr, neue Medien in Syrien, staatliche Propaganda und Ärzte im Fadenkreuz – Netzschau 02. April

Gestern wurde in Teilen Syriens das assyrische Neujahr Akitu gefeiert, so auch in der Provinzhauptstadt Hassake im Nordosten. Das Fest wurde vom lokalen Zentrum für brüderlichen Zusammenhalt ausgerichtet und assyrische, kurdische wie syrische Unabhängigkeitsflaggen gehisst. Die Stadt Hassake ist Heimat vieler Ethnien und Konfessionen, das lokale vereinigte Komitee wird von…
vom

Koordination der aktiven Gruppen – Bericht aus Hama

 Hama wird seit über einem Jahr streng von der Assad-Armee und den Sicherheitskräften kontrolliert. In der Region Hama gibt es mehr als 200 militärische Checkpoints und Barrikaden. Permanent werden BürgerInnen angehalten, kontrolliert und häufig auch durchsucht. Außerdem sind auf allen hohen und Gebäuden in der Stadt Scharfschützen positioniert. Alle AktivistInnen…
Pressespiegel vom

Presseschau 14. August 12: Hijab: Assad kontrolliert nur 30% des Landes

Der zu den Rebellen übergelaufene Ex-Premier Riad Hijab hat alle Führungspersonen Syriens aufgefordert ebenfalls überzulaufen. Bashar Assad könne den Bürgerkrieg nicht stoppen und kontrolliere nur noch 30 Prozent des Landes. Seine Rede auf Youtube. Die Rebellen melden den Abschuss eines Kampfflugzeuges und fordern eine Flugverbotszone. Die Organisation der Islamischen Konferenz…