Pressespiegel vom

Zwei Jahre Syrische Revolution, Deutschland soll Flüchtlinge aufnehmen, EU-Waffenembargo vor Aufhebung? – Netzschau 15. März

Vor genau zwei Jahren, am 15.03.2011, fand der erste Damaszener Protest im zentralen Hamidiye-Markt statt, an den heute auch die Seite „Syrian Nonviolence Movement“ erinnert. Die Worte des Sprechers im Video heißen übersetzt: „Wir sind Sunniten und Alawiten, aus allen Konfessionen Syriens, und wir wollen dieses Regime stürzen. […] Dies…
Pressespiegel vom

Neues Assad-Interview, Großstadt Raqqa von den Rebellen erobert, eine Million Flüchtlinge im Ausland – Netzschau 06. März

Bashar al-Assad hat der Sunday Times ein Interview gegeben, in dem er sich über westliche Hilfe für die Rebellen beschwert. Bizarr die Auffassung über seine persönliche Rolle im Konflikt: „In any case, he [Assad] said, it was nonsense to suggest that the conflict was about the president and his future.” Wie…
Pressespiegel vom

EU-Waffenembargo, Jabhat al-Nusra gewinnt an Boden, syrische Flüchtlinge sollen laut Innenminister Friedrich draußen bleiben – Netzschau 20. Februar

Nach einigen Spekulationen, ob die EU-Staaten Waffen an die syrischen Rebellen liefern würden, haben am Montag die EU-Außenminister doch das Waffenembargo gegen Syrien um drei Monate verlängert, wie die FAZ berichtet. Eine Bewaffnung der Rebellen ist somit vom Tisch, „nicht tödliche“ Ausrüstung – Schutzwesten oder Nachtsichtgeräte – solle jedoch an…
vom

Drei deutsche Fragen

Rosa Yassin Hassan über eine Diskussionsrunde in Deutschland An diesem 16. September ist Damaskus nicht die Stadt, die ich kenne. Über dem Süden, dort, wo die Stadtteile Kadam und Camp Yarmouk liegen, steigen Rauchsäulen auf. Im Osten, bei Dschober und Zamalka, bedeckt eine riesige dunkle Wolke den Himmel. Und im…
Pressespiegel vom

Patriot-Raketen in der Türkei, Frauen-Brigade für Assad, stark gesunkene Ernteerträge – Netzschau vom 23. Januar

Nach einem neuen Bericht der Welternährungsorganisation FAO sind die Ernteerträge in Syrien aufgrund des anhaltenden Konfliktes um 50 Prozent gesunken. Unter anderem seien Bewässerungsanlagen und andere Infrastrukturen zerstört, berichtet Spiegel Online. Außerdem fehle es an Treibstoff, Saatgut und Düngemitteln. Uno-Mitarbeitern zufolge konnten viele Bauern nahe Damaskus und in den Provinzen…
vom

Geostrategische Interessen

Syrien und Iran sind seit Jahrzehnten enge strategische Partner. Einst einte sie die Feindschaft zum Irak, dann fanden sie sich gemeinsam in der „Achse des Bösen“. Sie verbindet ihre israelfeindliche und anti-westliche Haltung. Mit dem Assad-Regime würde der Iran den letzten Verbündeten in der Region verlieren. Das würde insbesondere die…
Pressespiegel vom

Assad-Interview mit RT, Exodus aus Syrien, zerstrittene Opposition – Netzschau 10. November

In einem 25-minütigen Interview mit dem Fernsehsender Russia Today hat sich Bashar al-Assad erneut öffentlich geäußert. Wenig überraschend bieten seine Äußerungen keine Anhaltspunkte für einen Politikwechsel. Seine Argumente sind die ewig gleichen: Schuld sind die Terroristen; allein das syrische Volk entscheidet über seine Zukunft; der Westen, die Araber und Türken…
Pressespiegel vom

135 Tote in Syrien, Türkische Abkehr von der “Null-Probleme-Politik”, Störsender – Netzschau 19. Oktober

Nach dem blutigen gestrigen Donnerstag - laut verschiedenen Medienberichten sind mindestens 135 Menschen in Syrien getötet worden - beschreiben heute einige Medien, wie die Syrer ihren syrischen Alltag organisieren, so gut es eben geht. Nils Metzger berichtet für Zenith Online aus der Kleinstadt Azaz in der Nähe von Aleppo. Für…