Pressemitteilung vom

Sechster Jahrestag des zivilen Aufstands gegen die Assad-Diktatur: Was ist geblieben?

Aktuelle Broschüre bietet Einblick in Zustand der Zivilgesellschaft in Syrien / Beeindruckende Breite an zivilem Engagement trotz Krieg, Terror und gezielter Angriffe / Vermittlung von Kontakten zu zivilen Initiativen in Syrien.
vom

Spendenaufruf Syrien: Die Zivilgesellschaft lebt auch ohne Feuerpause

Mit dem Zerbrechen der Waffenruhe nimmt das Grauen in Syrien wieder zu. Doch das zwingt uns nicht zur Untätigkeit. Denn zivile AktivistInnen leisten weiterhin Widerstand gegen Diktatur und Terror. Helfen Sie mit, ihre zivilen Projekte für Demokratie und Freiheit zu ermöglichen! Die Waffenruhe in Syrien ist Geschichte. Fassbomben und Bombardement…
vom

Syrian Visions: Die Zivilgesellschaft lebt

Vor ausverkauftem Saal veranstaltete Adopt a Revolution am Donnerstagabend im Heimathafen Neukölln eine Podiumsdiskussion zwischen den renommierten Journalisten Mazen Darwish und Nicolas Hénin. Ein vielfältiges Kulturprogramm mit syrischen Kurzfilmen sowie der Musik von Ayham Ahmad bot weitere Einblicke in den kreativen Widerstand. Ob es denn überhaupt noch eine Revolution in…
Pressespiegel vom

Die vergessene Revolution

Die Organisation „Adopt a Revolution“ unterstützt Widerstandsbewegungen, die weiterhin in Syrien für eine Demokratisierung kämpfen. Zum Beitrag von Annika Glunz
vom

Al-Nusra-Front torpediert friedliche Demonstrationen

Vergangene Woche verübte die Al-Qaida-nahe Nusra-Front gewaltsame Anschläge auf friedliche Demonstranten in der syrischen Kleinstadt Maarat an-Numan, Idlib. Es war nicht der erste konterrevolutionäre Angriff der dschihadistischen Terrororganisation - und wird, nach Ankündigung ihrer Offensive gegen die Freie Syrische Armee, vermutlich auch nicht der letzte bleiben. Gerade herrscht ein paar Tage…
vom

The Syrian Spring Blossoming again

Five years after the first demonstrations in Syria, the activists Ameenah Sawwan thinks back to the beginnings of the revolution and also sees the numerous demonstrations of the last weeks. The civil society is not dead, she concludes. Five years ago, we were told not to have high expectations or…
vom

„Wir sind nicht nur Opfer, wir sind eine Zivilgesellschaft“

Fünf Jahre nach den ersten Demonstrationen in Syrien denkt die Aktivistin Ameenah Sawwan an die Anfänge der Revolution zurück. Angesichts der zahlreichen Demonstrationen und Proteste in den letzten Wochen sieht sie im ganzen Land die Zivilgesellschaft wieder erstarken. Auf den ersten Blick schien es vor fünf Jahren, als würden wir…
vom

Widerständige Revolution

Wie AktivistInnen in Atareb erst das Assad-Regime und kürzlich die Dschihadisten loswurden. „Wir lassen nicht zu, dass Dummköpfe und Extremisten unsere Revolution missbrauchen!“ Mit diesen Plakaten wenden sich die Menschen in Atareb gegen die Aneignung ihrer Revolution durch die radikalen IslamistInnen von Jabhat al-Nusra. Die syrische al-Qaida-Untergruppe kontrollierte die Stadt…
vom

Wo ist eigentlich Kafr Nabl?

Seit Ausbruch der syrischen Revolution vor nun mehr als vier Jahren geistern die Namen zahlreicher Städte, Orte und Regionen Syriens durch das Internet, oft verbunden mit bestimmten Ereignissen. Die Website The Creative Memory hat sich nun zur Aufgabe gemacht, diese Orte zusammen mit den zivilgesellschaftlichen, kreativen und künstlerischen Aktivitäten und Projekten, die dort…
vom

Vierter Jahrestag des Aufstands: Aufbruch oder Verzweiflung?

Mitte März 2011 war eine Zeitenwende für Syrien: Nach jahrzehntelanger Unterdrückung forderten Hunderttausende im ganzen Land Freiheit, Demokratie und Würde. Die Assad-Diktatur eskalierte die Gewalt - mittlerweile liegt das Land in Trümmern, Dschihadisten unterdrücken die Bevölkerung. Wir haben AktivistInnen der ersten Stunde gefragt: Ist der Jahrestag des Aufstands ein Grund…