vom

Ein Jahr nach dem Giftgas: “Die Überzeugung der Menschen hat sich verändert”

Vor einem Jahr schickten AktivistInnen des lokalen Komitees aus Erbin, einem Vorort von Damaskus, ihre Bilder von den Giftgas-Angriffen um die Welt. Doch schnell verzog sich die Aufmerksamkeit wieder und die Menschen in den betroffenen Gebieten wurden mit ihren Problemen alleine gelassen - zu denen neben dem Giftgas auch die…
vom

Solidaritätserklärung mit der syrischen Revolution – Jahr eins nach Ghouta

Im Folgenden dokumentieren wir einen aktuellen Solidaritätsaufruf mit der Syrischen Revolution, dem sich die Initiative Adopt a Revolution anschließt. Initiiert wurde der Aufruf durch die Syrian Revolution Support Bases. Unterzeichnen auch Sie die Erklärung! Solidaritätserklärung unterzeichnen! Anlässlich des ersten Jahrestages der Chemiewaffenangriffe des Assad-Regimes auf Ghuta, welche den Tod von…
vom

Solidarität mit Geflüchteten – Auch über Kreuzberg hinaus

Im Folgenden dokumentieren wir den Aufruf "Wort halten!", der von Einzelpersonen mit Unterstützung der Amadeu Antonio Stiftung und PACIFICO GRAFIK initiiert wurde. Auslöser ist der Fall der Gerhart-Hauptmann-Schule in Berlin-Kreuzberg, in der Flüchtlinge im Juni/Juli 2014 tagelang von der Polizei umstellt wurden. Nicht nur in Berlin formiert sich seit Jahren…
Pressespiegel vom

Kampf um den Frieden

Die Friedensbewegung in Deutschland ist gespalten: Die einen sind gegen eine Intervention in Syrien, die anderen sind dafür. Laura von Wimmersperg organisiert seit 40 Jahren die Ostermärsche in Berlin. Für Elias Perabo ist Demonstrieren nicht genug zum Beitrag von Lisa Schnell
vom

Aktion zum weltweiten Solidaritätstag in Frankfurt

Mit einer Aktion auf der Auftaktkundgebung der Blockupy-Demonstration haben wir uns am weltweiten Tag der Solidarität mit dem syrischen Aufstand beteiligt. Dabei haben Menschen ihre Solidaritätsbotschaften für Syrien aufgeschrieben und sich fotografieren lassen. Hier eine Auswahl der Bilder. Herzlichen Dank an alle, die sich beteiligt haben! Wenn Sie uns weitere…
vom

31. Mai: Weltweiter Tag der Solidarität mit dem syrischen Aufstand

AktivistInnen vom Weltsozialforum in Tunis haben für den 31. Mai zu einem weltweiten Tag der Solidarität mit dem syrischen Kampf für Würde und Freiheit aufgerufen. Mit Adopt a Revolution wollen wir auf zwei Wegen Zeichen der Solidarität mit den AktivistInnen senden, die sich seit über zwei Jahren in den unbewaffneten…
vom

Internationale Erklärung ausgehend vom Weltsozialforum: Solidarität mit dem syrischen Kampf für Würde und Freiheit

Adopt a Revolution unterstützt die Internationale Solidaritätserklärung ausgehend vom Weltsozialforum in Tunis. Zu den ErstunterzeichnerInnen gehören AktivistInnen genauso wie Intellektuelle, AkademikerInnen und JournalistInnen aus der ganzen Welt. Ausgehend von der Erklärung findet am 31. Mai ein globaler Aktionstag zur Solidarität mit der Syrischen Revolution statt. Adopt a Revolution plant dazu,…
vom

Fragen an Adopt a Revolution

Was ist Adopt a Revolution und wie ist die Idee entstanden? Die Initiative Adopt a Revolution ist im letzten Jahr entstanden. In der Gesellschaft gab es große Sympathien mit den AktivistInnen des arabischen Frühlings, aber leider kaum direkte Solidarität – insbesondere nicht für die junge Demokratiebewegung in Syrien. Das wollten…
Pressespiegel vom

Der Not ein Gesicht geben

Heute 16:00, Rotenburg .  (nf). "In Syrien herrscht kein Bürgerkrieg, denn dann würden verschiedene Bevölkerungsgruppen gegeneinander kämpfen. In Syrien geht die Regierung gegen ihre Bevölkerung vor“, versuchte André Find vom Projekt "Adopt a revolution“ die Auseinandersetzung in dem Land im Nahen Osten während einer Benefizveranstaltung im Rotenburger Rathaus zu charakterisieren.…
vom

Solidaritätsaufruf zum 20. Oktober

Ein Aufruf unseres syrischen Partner-Netzwerks der Lokalen Koordinierungskomitees zum internationalen Tag der Solidarität mit Syrien am 20. Oktober. An die Menschen und Völker der Welt: Unterstützt uns, so wie wir Euch immer unterstützt haben! Seit mehr als eineinhalb Jahren kämpfen wir, um uns von einem unterdrückerischen System zu befreien, das…