Hintergrund vom

»Viele sehen die Zukunft von Rojava skeptisch«

Baran* ist gerade von einer längeren Reise durch Rojava, den mehrheitlich kurdischen Teil Nordsyriens, zurückgekehrt. Als langjähriger Freund von Adopt a Revolution schildert er hier seine Eindrücke von der Rückkehr in seine Heimatstädte und seine Einschätzungen zur aktuellen Situation in der selbstverwalteten Region.
vom

“Leben mit der (Bedrohung) IS”: Alsharq-Veranstaltung als Video

Bei der Alsharq-Veranstaltung Ende September in Berlin haben wir diskutiert, wie die Menschen in Syrien und im Irak den selbsternannten Islamischen Staat (IS) wahrnehmen. Eine Aktivistin und ein Aktivist aus Syrien wurden per Skype zugeschaltet. Für alle, die nicht teilnehmen konnten, hat Filmemacher Jonas Witsch ein Video von einem Teil der Veranstaltung zusammengestellt.…
vom

Wer ist IS(IS)? – Hintergründe im Factsheet „ISIS in Syrien“

Bereits seit 2013 berichtet Adopt a Revolution über die Ausbreitung des "Islamischen Staates" in Syrien und das drakonische Vorgehen der IS-Kämpfer gegenüber AktivistInnen und Zivilgesellschaft. Nach den Anschlägen in Paris steht ISIS wegen seines Terrors in Europa im Fokus. Wir haben bereits vor einiger Zeit ein Factsheet zu ISIS zusammengestellt,…
vom

Einladung (Leipzig): »Wer ist ISIS? – Grenzenloser Terror im Irak und in Syrien«

Einladung zur Diskussionsveranstaltung: Wer ist ISIS? Grenzenloser Terror von Dschihadisten im Irak und in Syrien Diskussionsveranstaltung mit: Karin Mlodoch, Haukari e.V., arbeitet zu Frauen- und Menschenrechten in Irakisch-Kurdistan und bereiste Kurdistan zuletzt im August 2014. Ferdinand Dürr, Adopt a Revolution, unterstützt zivile Gruppen in Syrien in ihrer bassisdemokratischen Arbeit das…
vom

Kampf gegen IS: Assad als legitimer Partner des Westens?

Wie SPIEGEL Online berichtet, will die deutsche Bundesregierung verhindern, dass angesichts des internationalen Vorgehens gegen den IS in Irak und Syrien der syrische Diktator Bashar al-Assad als legitimer Partner des Westens oder gar legitimer Präsident Syriens rehabilitiert wird. Berlin spricht sich vehement dagegen aus, auf Assad als Partner im Kampf…
vom

Mitschnitt: ISIS-Veranstaltung in Berlin

Am 2. September organisierten wir unter dem Titel "Wer ist ISIS? - Grenzenloser Terror in Irak und Syrien" eine Diskussionsrunde in Berlin. Der Saal war deutlich überfüllt - doch wir haben die Diskussionsrunde aufgezeichnet und bieten sie hier zum Anschauen an. ...auf Youtube.
vom

Veranstaltung: Schreckgespenst Islamischer Staat

Friedrich-Ebert-Stiftung und Adopt a Revolution laden ein: Schreckgespenst Islamischer Staat: Was wird aus Syrien und dem Irak? Diskussionsveranstaltung mit: Bassem Abdallah, Botschafter der Syrischen Nationalen Koalition in Deutschland Elias Perabo, Adopt a Revolution Yassin Musharbash, Die ZEIT Friederike Stolleis, FES Syrien Moderation: Sabine Rossi, Westdeutscher Rundfunk Wann? Montag, 15. September…
vom

Al-Qaida war gestern (zenith)

In einem lesenswerten Beitrag geht Ghiath Bilal für zenith auf die Entstehung des IS (Islamischer Staat) ein. Zudem beschreibt er, was IS von vorherigen dschihadistischen Organisationen wie Al-Qaida unterscheidet: der Anspruch, ein Gebiet zu verwalten und zu beherrschen. Ebenfalls wird deutlich, wie eng die Konflikte in Syrien und dem Irak…
vom

Veranstaltung: Wer ist ISIS? – Grenzenloser Terror im Irak und in Syrien

Einladung zur Diskussionsveranstaltung: Wer ist ISIS? Grenzenloser Terror von Dschihadisten im Irak und in Syrien Diskussionsveranstaltung mit: Karin Mlodoch, Haukari e.V., arbeitet zu Frauen- und Menschenrechten in Irakisch-Kurdistan und bereiste Kurdistan zuletzt im August 2014. Elias Perabo, Adopt a Revolution, unterstützt zivile Gruppen in Syrien in ihrer bassisdemokratischen Arbeit das…
vom

Die deutsche Gaslinie – Kontinuitäten

Proliferation von chemischen Massenvernichtungswaffen nach Irak, Syrien & Libyen. Der deutsche Exportweltmeister als Todeshändler. Von Hans Branscheidt.