vom

Demonstrationen zum 4. Jahrestag des Aufstands

Vor vier Jahren begann der Aufstand in Syrien - aber er begann nicht mit Gewehren und Granaten. Vor vier Jahren fand der Aufstand friedlich statt mit dem tausendfachen Ruf nach Freiheit, Demokratie und Menschenrechten. AktivistInnen und BürgerjournalistInnen dokumentierten mit Videos, wie die Menschen auf die Straße gingen. Etwa in Hama,…
vom

Veranstaltung: Rojava liegt in Syrien – Donnerstag, 26.2.2015 in Berlin

Rojava liegt in Syrien Internationale Solidarität zwischen Romantisierung, Ignoranz und Orientalismus? In enger Abstimmung mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung lädt Adopt a Revolution zur Diskussionsveranstaltung ein 2014 erlebte das totgeglaubte Konzept von internationaler Solidarität sein fulminantes Comeback: Die Stadt Kobanê hat durch den Angriff des IS massive internationale Unterstützung bekommen – von…
vom

Veranstaltung: Schreckgespenst Islamischer Staat

Friedrich-Ebert-Stiftung und Adopt a Revolution laden ein: Schreckgespenst Islamischer Staat: Was wird aus Syrien und dem Irak? Diskussionsveranstaltung mit: Bassem Abdallah, Botschafter der Syrischen Nationalen Koalition in Deutschland Elias Perabo, Adopt a Revolution Yassin Musharbash, Die ZEIT Friederike Stolleis, FES Syrien Moderation: Sabine Rossi, Westdeutscher Rundfunk Wann? Montag, 15. September…
vom

Veranstaltung: Wer ist ISIS? – Grenzenloser Terror im Irak und in Syrien

Einladung zur Diskussionsveranstaltung: Wer ist ISIS? Grenzenloser Terror von Dschihadisten im Irak und in Syrien Diskussionsveranstaltung mit: Karin Mlodoch, Haukari e.V., arbeitet zu Frauen- und Menschenrechten in Irakisch-Kurdistan und bereiste Kurdistan zuletzt im August 2014. Elias Perabo, Adopt a Revolution, unterstützt zivile Gruppen in Syrien in ihrer bassisdemokratischen Arbeit das…
vom

Solidarität mit Geflüchteten – Auch über Kreuzberg hinaus

Im Folgenden dokumentieren wir den Aufruf "Wort halten!", der von Einzelpersonen mit Unterstützung der Amadeu Antonio Stiftung und PACIFICO GRAFIK initiiert wurde. Auslöser ist der Fall der Gerhart-Hauptmann-Schule in Berlin-Kreuzberg, in der Flüchtlinge im Juni/Juli 2014 tagelang von der Polizei umstellt wurden. Nicht nur in Berlin formiert sich seit Jahren…
vom

Ausstellung KunstStoff in Berlin: 1001 Fragen zu Syrien

Die Ausstellung „KunstStoff Syrien“ will Syrien ein Gesicht geben. „Nicht nur eins sondern viele“, korrigiert sich die Kunsthistorikerin Jamila Adeli in ihrer Einführungsrede. Abstrakte Ölmalerei, Videoinstallation, Fotografie und Plakatkunst stehen nebeneinander in der Forum Factory in Berlin-Kreuzberg. Sie vereint, dass sie alle widerständisch sind. Großartige Fotos sind darunter, verstörender Humor…
Pressespiegel vom

Berliner Prügelopfer vermutet Drahtzieher in Damaskus

"Der syrischstämmige Menschenrechtsaktivist Farhad Ahma ist in seiner Wohnung mitten in Berlin brutal verprügelt worden - von Schergen des  Regimes, vermutet er. Das Auswärtige Amt warnte den Botschafter des Landes: Einschüchterungsversuche würden nicht geduldet. Berlin - Es ging glimpflich aus für Farhad Ahma, gerade noch. Seine Rettung war, dass ein Nachbar…