Aktuelles

In eigener Sache vom

Wir suchen Verstärkung in Sachen Finanzen & Verwaltung

Du hast Lust in einem jungen engagierten Team zum Thema Syrien zu arbeiten und hast Erfahrung in der administrativen Projektbegleitung und -abrechnung? Dann melde Dich bei uns!
Hintergrund vom

Idlib: »Wir sind keine Lämmer im Schlachthaus«

In der Region Idlib kam es in den letzten Tagen in mehreren Städten immer wieder zu Demonstration. Das ist angesichts der dramatischen Lage nicht selbstverständlich: Seit Monaten wird Idlib vom Assad-Regime und von russischen Flugzeugen bombardiert. Doch die Proteste richten sich nicht alleine gegen das Regime.
Hintergrund vom

System Assad: Willkür ist kein Bug, sondern ein Feature

Das Assad-Regime und seine russischen Verbündeten verbreiten international, Syrien sei wieder sicher und Geflüchtete könnten zurück. Tatsächlich wagen nur wenige die Rückkehr – aus Furcht vor Willkür und Verfolgung. Ein neuer Bericht des SNHR unterstreicht: Diese Furcht ist begründet.
Hintergrund vom

Hauptsache nicht Assad!

Große Teile Idlibs stehen unter Kontrolle der Miliz Hai’at Tahrir al-Sham (HTS). Allerdings rücken im Süden Idlibs Assads Bodentruppen immer weiter vor. Die Zivilist*innen fliehen in den Norden, anstatt in den vom Regime kontrollierten Süden. Wir haben vier von ihnen gefragt: Warum lebst du lieber unter HTS als unter Assad?
Pressemitteilung vom

Syrien: Praxis des “Verschwinden- lassen” dauert an

Zum Internationalen Tag der Verschwundenen protestieren Angehörige inhaftierter und verschleppter Syrer*innen am 31. August vor der Russischen Botschaft in Berlin. Sie fordern Gewissheit über den Verbleib ihrer Familienmitglieder und ein Ende der Praxis des “Verschwindenlassens”.
Kurz Erklärt vom

Fliehen, bis es nicht mehr weiter geht – Geflüchtete in Idlib

Das Assad-Regime und seine Verbündeten haben im Süden Idlib die oppositionellen Milizen bei Khan Sheikhoun massiv zurückdrängen können und die südlichste Spitze der Region eingekesselt. Welche Konsequenzen hat das für Zivilist*innen in Idlib?
Hintergrund vom

Sechs Jahre Giftgasangriff auf Ost-Ghouta: Was wir damit zu tun haben

Der Einsatz von Giftgas gilt als schlimmstes Kriegsverbrechen und ist international geächtet. Trotz EU-Embargo und laufendem Krieg waren deutsche Konzerne noch 2014 am Export von waffenfähigen Chemikalien nach Syrien beteiligt. Über geltendes Recht, moralisches Versagen und eine deutsche Tradition.
Hintergrund vom

Machen Geflüchtete reihenweise Urlaub in Syrien? Fakten zum Thema „Heimaturlaub“ und Rückkehrer-gefährdung

Einige dubiose Twitter-Accounts, rechtsextreme Online-Medien und die BILD-Zeitung haben eine hitzige Debatte entfacht über Syrer*innen, die in Syrien angeblich „Urlaub“ machen. Auch Innenminister Seehofer meldet sich zu Wort. Vor lauter Empörung geraten dabei elementare Fakten aus dem Blick.
Kurz Erklärt vom

Idlib: Was das Vorrücken des Regimes für die Zivilbevölkerung bedeutet

Seit dem 11. August rücken Bodentruppen des Assad-Regimes im Süden von zwei Richtungen gegen die Region Idlib vor. Beobachter fürchten, der südlichste Teil Idlibs könnten abgeschnitten werden und unter Belagerung fallen. Der Zivilbevölkerung bleibt nur die Flucht nach Norden an die geschlossene türkische Grenze.
Hintergrund vom

„Das Hauptziel sind die Zivilist*innen“

Idlib ist die Zielscheibe des syrischen Regimes. Seit April bombardieren Assads Truppen und russische Kampfjets täglich die Region. Eine Knochenarbeit für die Retter der Weißhelme. Wir haben mit einem von ihnen gesprochen.