Aus unseren Projekten vom

Drohende Idlib-Offensive: »Noch einmal Freiheit und Gerechtigkeit fordern«

Es erscheint wie ein letztes Aufbäumen der Zivilgesellschaft in Idlib und dem Südwesten Aleppos, zehntausende demonstrierten in den letzten Wochen in dutzenden Städten gegen Assads drohende finale Offensive. Diese wird immer wahrscheinlicher.
Aus unseren Projekten vom

Stimmen aus Daraa: »Rede lieber nicht mehr mit mir«

Noch immer ist nicht klar, wie es für die Menschen in der Region Daraa im Süden Syriens weitergeht. Das Regime und seine iranischen und russischen Verbündeten haben große Teile der einstigen Rebellenhochburg eingenommen, mancherorts gibt es lokale Abkommen, öfters wird trotzdem weiter bombardiert. Die Menschen vor Ort haben vor allem eines: Angst vor dem Assad-Regime.
Aus unseren Projekten vom

»Nicht weniger als eine komplette Reform des Systems!«

In Atareb kämpften mutige AktivistInnen erfolgreich gegen Extremisten. Nun streiten sie für die weitere Demokratisierung ihrer Stadt.
Aus unseren Projekten vom

Video: Die männliche Dominanz brechen

Unsere Partnerin Eman über die Rolle der Frau in der syrischen Revolution.
Aus unseren Projekten vom

Meine Träume und der Krieg

Die junge Bildungsaktivistin Eman al-Tayr berichtete für uns aus Ost-Ghouta. Sie überlebte die Hölle der Belagerung und des Bombenterrors und wurde wie so viele andere nach Nordsyrien vertrieben. Ein persönlicher Rückblick auf sieben Jahren im Ausnahmezustand.
Aus unseren Projekten vom

Yarmouk: Gefangen zwischen Assad und »Islamischem Staat«

Der Aktivist Abdallah berichtet über die Lage in Süddamaskus und dem Stadtteil Yarmouk - dem letzten urbanen Territorium des „Islamischen Staates“ und letztem hauptstadtnahem Gebiet außerhalb der Kontrolle des Assad-Regimes. Nun greifen die Armee und verbündete Milizen an.
Aus unseren Projekten vom

Ost-Ghuta: Der Traum von Selbstbestimmung – mitten in der Hölle

Traditionalismus. Patriarchalismus. Islamismus. Mit diesen Schlagwörtern ist Ost-Ghuta gemeinhin belegt. Dabei gäbe es auch diese: Frauenemanzipation, Infragestellung jeder Autokratie und sogar – der Religion. Zum Beitrag in der Neuen Zürcher Zeitung.
Aus unseren Projekten vom

Video | Appell aus Ost-Ghouta: Herr Maas, machen Sie Druck auf Russland!

Immer verzweifelter wird die Lage in Ost-Ghouta: Das Assad-Regime rückt immer weiter vor, während sich jeden Tag neue Massaker durch die syrische und russische Luftwaffe ereignen. Einige unserer Projektpartner schicken Abschiednachrichten, sie haben Angst, die nächsten Tage nicht zu überleben.
Aus unseren Projekten vom

Video | Menschen aus Ost-Ghouta antworten der AfD: »Kommt her und haltet es nur 24 Stunden aus«

Mehrere Bundes- und Landtagsabgeordnete der rechtsextremen Partei "Alternative für Deutschland" reisen gegenwärtig durch Syrien. Die Politiker machen sich dabei zu nützlichen Idioten der syrischen Diktatur. EinwohnerInnen des umkämpften Ost-Ghoutas antworten ihnen.
Aus unseren Projekten vom

Zivile Initiativen: Wen wir in Ost-Ghouta unterstützen

In keiner anderen Region Syriens hat Adopt a Revolution so viele Projektpartner.