vom

Tödliche Schüsse an der türkisch-syrischen Grenze – und was die EU damit zu tun hat

Der EU-Türkei-Deal ist mitverantwortlich dafür, dass Menschen, die vor Folter und Mord fliehen, es kaum mehr aus Syrien heraus schaffen, dass sie an der türkischen Grenze erschossen oder illegal nach Syrien abgeschoben werden. Die EU schweigt zu alledem - nach dem Motto: Hauptsache hier sinken die Asylzugangszahlen.
Hintergrund vom

Warum die Flüchtlingspolitik Deutschlands bis hinein nach Syrien wirkt

Im Süden Syriens sind Tausende vor dem vorrückenden Assad-Regime auf der Flucht, zahlreiche Schutzsuchende stauen sich vor der jordanischen und israelischen Grenze. Dass den Menschen die rettende Flucht in die Nachbarländer verweigert wird, verdankt sich auch der deutschen Innenpolitik.
Pressemitteilung vom

PM: Grenzschließungen verschärfen humanitäre Katastrophe in Syrien

Syrien: 270.000 Flüchtlinge stauen sich vor abgeriegelter Grenze / Regime-Offensive auf Daraa provoziert Massenflucht / PartnerInnen von Adopt a Revolution berichten von vor Ort von katastrophaler Situation.
Hintergrund vom

»Wir müssen auch hier auf die Straße gehen«

Hunderttausende SyrerInnen sind inzwischen in Deutschland. Viele von ihnen waren in Syrien politisch aktiv – aber wie können sie ihrem politischen Engagement hier in Deutschland nachgehen? Vier Fragen an Mohammed Abu Hajar, syrischer Aktivist und Rapper.
Kommentar vom

Lasst endlich Syrerinnen und Syrer zu Wort kommen!

Tag für Tag wird im Öffentlich-Rechtlichen über Syrien gesprochen – nur mit Syrerinnen und Syrern spricht man dort selten. Am eindrücklichsten demonstrieren dies die Talkrunden von Illner, Will und Co. Warum kommen nicht endlich SyrerInnen zu Wort - statt vermeintlicher ExpertInnen, deutscher PolitikerInnen, Ex-Botschaftern und Militärs?